da bin ich endlich!

Hallo zusammen!

Jetzt bin ich schon fast zwei Jahre alt und Mama und Papa haben es bisher einfach nicht geschafft meinen Blog zu installieren. Mama ist zu sehr damit beschäftigt mir hinterher zu laufen, mir den Popo sauber zu machen oder mir leckeres Essen zu kochen. Papa sitzt die meiste Zeit am Computer. Mich lässt er fast nie dran. Nur manchmal schaff ich es mich heimlich an den Rechner zu schmuggeln. :) Aaaaaber wenn ich dran bin schreib ich schonmal fleissig an meinen Memoiren.

Naja, eben hab ich mir das Handy von Papa geschnappt und mal eben ein WordPress installiert. Jetzt werdet ihr in Zukunft öfters mal etwas von mir lesen. :)

Freut ihr euch? Ich jedenfalls sehr. Ihr könnt ja Kommentare schreiben wenn ihr Lust habt. Vielleicht ist ja auch ein alter Kumpel vom Babyschwimmen oder vom Stillcafe dabei!?!


EDIT vom 29.10.2011:
Mama hat beschlossen, dass ich nicht jedem alles zeigen soll. Mach ich ja nicht. Hab ich auch niiiieee! Aber jetzt halte ich mich auch im Internet ein wenig mehr zurück. Wobei es ja eigentlich meine Seite hier ist und ich hier machen können sollte was ich will…aber Mama sagt ich bin noch nicht alt genug um selber zu entscheiden was ich will. ICH SEH DAS ANDERS, ich bin immerhin schon fast 2!!!

Naja, aber Mama sitzt am längeren Hebel, also muss ich mich wohl dran halten. Wer jetzt also lesen möchte, was ich schreibe, der muss von Mama einen Benutzer-Zugang bekommen. Das geht ganz einfach! Fragt sie einfach und sie wird ihn euch geben. Oder auch nicht! :-)

Hier noch kurz genauer erklärt wie man sich anmeldet:

Wenn ihr auf der Startseite seid (klickt mal oben auf das groooße Bild), dann seht ihr rechts neben dem Beitrag einen Bereich, der sich “Meta” nennt. Da drin steht in Buchstaben geschrieben: “Anmelden”. Natürlich könnt ihr auch hier auf Anmelden klicken oder hier oder hier oder… :-)
Anmelden in meinem Blog
Da klickt ihr drauf. Dann kommt ihr auf eine andere Seite. Da müsst ihr dann die Zugangsdaten eingeben, die ihr von Mama (oder Papa) bekommen habt und klickt mit der Maus auf “Anmelden”:
Anmelden an meinem Blog

Und schon seid ihr eingeloggt und könnt alle meine Beiträge lesen! :-)


5 Gedanken zu “da bin ich endlich!

  1. Hallo Marvin,

    das ist ja super, dass man jetzt endlich was über dein Leben lesen kann! Ich bin ja leider nicht so oft da um deine Fortschritte und stetiges Wachsen mit zu bekommen, aber ich freue mich schon jetzt auf deine Memoiren! Ich werde die ganze Nacht vor dem Buchladen campieren um mir das erste Exemplar zu sichern! Ich hoffe nur, ich bekomme dann auch eine Signatur von dir!?!

    Viel Spaß mit deinem Blog und bis zum nächsten mal!

  2. Hallo Onkel Matthias!

    Zwischendurch sehe ich Dich wenn Du drüben im Garten bist. Da steh ich manchmal auf der Couch und schaue zum Fenster raus. :-) Wenn es soweit ist bekommst Du natürlich ein Exemplar von mir. Ich hab das Buch bestimmt bevor es in den Handel kommt. Und eine Signatur sollte dann auch machbar sein. Bisher kann ich es zwar noch nicht, aber ich werde es noch fleissig üben. Bisher klaut mir Mama immer den Stift wenn ich auf die Tapete schreiben will…

  3. Hallo mein Schatz,
    immer schön üben, dann klappt’s auch mit dem Buch. Tapeten sind doch nicht zum Schreiben da, aber wenn du grösser bist darfst du vielleicht mit deiner Mama die Tapete in deinem Zimmer selbst gestalten, wäre das nicht schön?
    Bis bald

  4. Hallo Marvin.
    Wie du ja sicher gemerkt hast, bin ich nicht zu Hause. Ich weiß von Oma, daß du mich machmal rufst. Ich bin aber für ganze 2 Wochen in der Wohnung von Onkel Marcus. Der ist ja in China ( ganz, ganz weit weg ). Mama oder Papa haben es dir bestimmt gesagt .Er konnte seine beiden schwarzen Teufelchen nicht mitnehmen. Darum passe ich auf Page und Prue auf, damit sie keinen Unsinn machen und gebe ihnen auch ihr Futter. Die können ganz schön wild durch die Wohnung flitzen, genau wie die Cuba das auch macht. Ich vermisse dich und auch die cuba ganz, ganz doll. Natürlich auch die Oma und deine Mama und deinen Papa. Aber die 2 Wochen gehen ja auch vorbei. Ich hab dich lieb. Laß dir von der Ome ein Küßchen von mir geben. Oma kann sich das von mir zurück holen, wenn sie will. Bis bald mein kleiner Schatz.
    Opa

  5. Oh, Opa!!!
    Ja, ich habe dich gesucht. Aber du warst nicht da. :-( Der Onkel Marcus hat Teufel?? Ich mag Teufel nicht und Mama bestimmt auch nicht, wo sie doch selbst ein Engel ist (sagt Papa zumindest manchmal).
    Ohja, ich geh am besten gleich rüber zu Oma, die ist bestimmt allein wenn du nicht da bist. Komm schnell wieder, ok? Vermisse dich schon!